Universität Mannheim

Projektleitung: Prof. Dr. Jochen Taupitz


Prof. Dr. Jochen Taupitz ist Lehrstuhlinhaber für Bürgerliches Recht, Zivilprozessrecht, internationales Privatrecht und Rechtsvergleichung an der Universität Mannheim und geschäftsführender Direktor des Instituts für Deutsches, Europäisches und Internationales Medizinrecht, Gesundheitsrecht und Bioethik der Universitäten Heidelberg und Mannheim.

Weitere Funktionen und Mitgliedschaften sind u.a.:

  • Stellvertretender Vorsitzender des Deutschen Ethikrates (bis April 2016)
  • Mitglied im Nationalen AIDS-Beirat
  • Ordentliches Mitglied der Nationalen Akademie der Wissenschaften Leopoldina
  • Ordentliches Mitglied der Europäischen Akademie der Wissenschaften und Künste
  • Ordentliches Mitglied der Academia Europaea
  • Vorsitzender der Ethikkommission der Universität Mannheim
  • Vorstandsmitglied der Zentralen Ethikkommission bei der Bundesärztekammer

Tel.: + 49 (0)621-181-1328
jochen.taupitz@clinhips.de

Gesamtkoordinatorin: Dipl.‑Jur. Univ. Sara Gerke, M. A. Medical Ethics and Law

Sara Gerke ist Research Fellow, Medicine, Artificial Intelligence, and Law, am Petrie-Flom Center for Health Law Policy, Biotechnology, and Bioethics at Harvard Law School in Cambridge, USA. Bis 31. März 2018 war Frau Gerke Geschäftsführerin des Instituts für Deutsches, Europäisches und Internationales Medizinrecht, Gesundheitsrecht und Bioethik der Universitäten Heidelberg und Mannheim sowie Gesamtkoordinatorin des Projekts ClinhiPS.

sgerke@law.harvard.edu